Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Nähforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

81

Dienstag, 31. Juli 2018, 10:01

Von Stickfuß

Stichlänge

Hallo Eliane,
wie Du vielleicht gesehen hast, ist Martin seit gut zwei Jahren hier im Forum nicht mehr aktiv. In seinem letzten Beitrag in diesem Forumsteil hat er für ein Ersatzteil auf AFN Nähservice (einfach nur googln) verwiesen. Kann gut sein, dass Du ihn dort erreichst. Er hat auch in seinem Profil eine Adresse seines Forums hinterlassen. Alternativ gibt es noch ein Nähmaschinentechnik-Forum. Vielleicht findest Du auch dort eine Lösung für Dein Maschinenproblem.
Gruß Stickfuß

80

Montag, 30. Juli 2018, 11:29

Von Elle13

Stichlänge reparieren

Hallo Martin,
Ich habe ein Pfaff 230-260 geschenkt bekommen und sie näht auch ganz prima. Das Einzige, was nicht funktioniert, ist die Einstellung der Stichlänge. Man kann das Rädchen bewegen, aber es passiert nichts. Der Rückwärtshebel, der ja an derselben Stelle ist, funktioniert. Ich habe noch eine andere alte Pfaff und schon versucht durch Vergleichen herauszufinden wo das Problem liegt, aber die sind doch zu verschieden. Zudem kommt man da innen an die Nähmaschine sehr schlecht von unten oder oben ran... hast du einen Rat?
Liebe Grüße, Eliane

79

Mittwoch, 3. Januar 2018, 18:07

Von BHolli

Ausbau aus Schrank

Hallo erst einmal vielen Dank für diese tolle Reparaturanleitung. Mit ihr konnte ich mein neues Schätzchen eine Pfaff 260 automatic wieder (einigermaßen) gangbar machen. Nun habe ich noch eine Frage: wie kann ich die Maschine aus dem Nähschrank ausbauenn und gibt es eine Möglichkeit sie in eine Koffer-Maschine umzuwandeln? Vielen Dank für eure Antworten!

78

Sonntag, 22. Oktober 2017, 20:57

Von Oksana Roos

Kondensator pfaff 230 Automatik

Ich würde auch gerne ne Frage stellen.
Meine Pfaff begann vor 2 Tagen selber zu nähen ohne dass der Anlasser betätigt wurde.
Ich gehe davon aus, dass es Kondensator ist.
Hab das gleiche Problem bei meiner Zündapp gehabt und da hab ich den Kondensator einfach ausgebaut.
Bei pfaff ist im Anlasser gar kein Kondensator drin ( vielleicht wurde er schon ausgebaut bevor die Maschine zu mir kam), oder hab ich ihn übersehen?
Wie sollte ich es am besten angehen?
Bei manchen Maschinen gibt es wohl auch einen Kondensator im Motor, daran hab ich mich aber nicht getraut. ...

77

Samstag, 7. Oktober 2017, 23:28

Von hexenkind

oberfadentechnik abbauen

hallo!
ich verzweifle an meiner pfaff 332.
das feine Metall das für die Spannung sorgt ist bei mir verbogen, es ist mal rausgesprungen aus dem Ort wo es eigentlich hingehört und ich bekomme das Rad nicht weg.
mit dem Schraubenzieher lässt es sich lange nach links drehen, es geht aber niemals ganz raus. wie funktioniert das?
ich bin um jede Hilfe dankbar!

76

Freitag, 4. August 2017, 02:31

Von opalkatze

Pfaff 284 - Spuler kaputt

Hallo Martin,

anscheinend ist ein Verschleißteil aus Plastik
unter dem Spulenträger weggebrochen und er wird nicht mehr gedreht, so
dass ich keinen neuen Unterfaden mehr aufspulen kann. Könnte ich das mit
normalem handwerklichem Geschick selbst machen, und wie kriege ich die
Kiste dazu auf?

Der Service will schon 60 Euro Grundpreis haben, plus Reparaturkosten, die hab ich einfach nicht.

Kannst du helfen?

Netten Gruß
opalkatze

75

Donnerstag, 27. April 2017, 23:23

Von Mammothy

Hallo Sandra,

Es könnte sein daß der Keilriemen locker ist. Stell doch mal ein paar Fotos von dem guten Stück ein, dann können wir zusammen rumrätseln.
Hast du das Handbuch für die Maschine runtergeladen?
Ist das Kabel OK? Ich hatte bei meiner "neuen" 360 Automatik alle Kabel im Stecker festschrauben müssen, und ein völlig verdrehtes Stromkabel austauschen müssen.
Nach Anweisung alles durchgeölt? Ich finde zum Ölen der Maschinen sind dünne Insulinspritzen und lange Kanülen optimal. Natürlich darf man NUR mit Nähmaschinen Öl ölen, bzw mit WD40 säubern. Von Pfaff wird auch reines Petroleum empfohlen zum "durchspülen"...

LG

Mammothy

74

Samstag, 8. April 2017, 18:51

Von Sandra

Hallo :)
habe
heute eine Pfaff 230 vor dem Wertstoffhof gerettet. Leider läuft sie nicht. Sie
funktioniert normalerweise mit dem Pedal, dies gibt auch Strom. Habe die hintere
Abdeckung abgenommen um zu schauen ob der Riemen läuft, aber da ist eindeutig
das Problem. Zwar dreht das hintere, untere Rad und der Riemen sollte
transportiert werden, tut er aber nicht. Kann es sein, dass dieser einfach schon
zu alt ist und erneuert werden sollte? Leider habe ich damit keine Erfahrung und
hoffe auf Antwort. Würde mich sehr freuen, wenn ich die alte Dame zum laufen
bekommen würde :o)

Liebe Grüße

73

Samstag, 28. Mai 2016, 14:56

Von Nähliesel

Pfaff 262

Hallo

Kannst Du ein Bild einstellen? Vielleicht ist auch zu locker aufgespult ?
Gruß Nähliesel

72

Montag, 23. Mai 2016, 20:53

Von JanaT

Pfaff 262 Unterfadenspannung nicht regulierbar/Spulenkapsel kaputt?

Ich habe von meiner Schwiegermutter eine alte Pfaff 262 geerbt.

Diese läuft auch soweit, nur der Unterfaden schlingt extrem.
Lt. Anleitung soll sich der Unterfaden über die kleine Schraube an der Spulenkapsel regulieren lassen. Allerdings ist da nix zu machen. Der Faden läuft extrem locker.

Was kann ich machen ... Spulenkapsel austauschen?