Sie sind nicht angemeldet.

Nutzstich

Schüler

  • »Nutzstich« ist weiblich
  • »Nutzstich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Juli 2013, 12:18

Gibt es gute Garne, die günstig sind? Woran erkennt man gutes Garn?

Hallo!

Die Frage steht oben.
Wieviel muss ein Garn denn kosten? Wie erkenne ich ein gutes Garn, wenn es mir über den Weg kullert und vorallem: Wie funktioniert das online - wenn man nicht fühlen, sehen und gegebenenfalls kosten kann ;)

Ich hab immer mit den Kästen von Lidl, Ikea genäht, oder bei Buttinette mal ein Garn für 2,50 gekauft *knauser knauser* Nachdem ich mir jetzt eine neue Maschine kaufen werde, wollte ich sehen, ob das Nähen wirklich besser läuft, wenn man "richtiges Garn" hat.

Liebe Grüße
Nutzstich

P. S.: Dürfen in diesem Forum alle Markennamen genannt werden?

urseline

Schüler

  • »urseline« ist weiblich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 14. Januar 2013

Wohnort: Saarland

Hobbys: basteln und nähen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Juli 2013, 19:42

Hallo Nutzstich ,
ich mag am liebsten Gütermann ,das reißt nicht und ist preislich auch oK für diese Qualität ...hab mir gestern aber im Lidel für4,99 Polyestergarn gekauft das ist auch gut ,mach aber immer erst nen zieh und reißtest !
Internette grüße
Ursula

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »urseline« (27. Juli 2013, 12:42)


Nutzstich

Schüler

  • »Nutzstich« ist weiblich
  • »Nutzstich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. Juli 2013, 10:15

Im Lidl geht das ja leider nicht, die sind immer eingeschweist ;)
Ich hab bisher immer nur mit dem Garn genäht. Aber es gibt eben Menschen die meinen, eventuelle Probleme die ich beim Nähen hatte könnten eben von diesem Garn stammen.

Sahne1977

unregistriert

4

Dienstag, 6. Mai 2014, 11:42

Hallo Nutzstich,



ich nehm immer ds von Buttinette. Das hat mir bei meinen Nähanfängen eine Freundin empfohlen, die sehr viel näht (Bekleidungstechnikerin). Gute Qualität zu sehr günstigem Preis.

LG

Sahne

Sally

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Dezember 2014, 09:40

:)

Guter Garn liegt bei ca. 10 €, wenn ich es in einem Fachgeschäft kaufe. Nicht unbedingt günstig aber dafür bekomme ich auch eine gute und freundliche Beratung.
Aber ich hätte da noch eine ganz andere Frage:
Wie verarbeite ich Garn mit unterschiedlichen Farbpartien?
:)

Claudia

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2015

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 11:18

Hallo Nutzstich,

also ich finde beim Garn sollte man nicht an der falschen Stelle sparen. "Wer billig kauft, kauft doppelt" habe ich dann immer so im Gefühl.
Ich würde lieber 2-3 Euro mehr ausgeben und mich dann hinterher nicht ärgern, wenn mein Kleid oder Kissen, welches ich mühsam genäht habe,
dann wegen zu billigem Garn auseinanderfällt. Oder was meint ihr? ;)

Liebe Grüße
Claudia

Mars

Anfänger

  • »Mars« ist weiblich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 22. Januar 2016

Wohnort: Dresden

Hobbys: Nähen, Sport, Bücher

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Januar 2016, 19:28

Garn sollte auf keinen Fall zu billig sein! Auch mir sind kürzlich Kissen wieder auseinander gefallen, weil ich nicht auf gute Garn-Qualität beim Nähen geachtet hatte... Beim zweiten Versuch hat es dann geklappt. Ich habe die Kissen nach dieser Vorlage genäht , und sie sind beim zweiten Anlauf ziemlich gut gelungen und haben auch schon diverse wilde Kissenschlachten überlebt. ;)
Liebe Grüsse,
Mars

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mars« (1. Februar 2016, 12:21)


8

Mittwoch, 17. Februar 2016, 10:21

Ein gutes Nähgarn hat in der Mitte, also im Kern ein Endlosfilament (dünner Endlosfaden) aus Polyester, der sehr reißfest ist. Damit sich das Garn gut verknoten kann hat es außen einen "Mantel" aus kurzstapeligen Fasern, auch aus Polyester. Baumwollnähgarn müsste viel dicker sein, um die gleiche Reißfestigkeit zu erreichen. So ein hochwertiges Polyestergarn schrumpft und schmilzt auch nicht, ist gegenüber Baumwolle auch lichtecht und wird nicht mit der Zeit brüchig. Ob es sich bei dem Garn um so ein HighTech Garn handelt oder nur um einen einfachen Polyesterfaden kann man ihm nicht ansehen. Entweder man ist geübt im Testen von Reißfestigkeit oder man verlässt sich auf den Namen, wie etwa Gütermann, Coats, Amann

Thema bewerten