Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Nähforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hans13

Anfänger

  • »Hans13« ist männlich
  • »Hans13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 2. Januar 2014

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Hobbys: Haus und Hof, Reparaturen, tüfteln, basteln, großer Gemüsegarten

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Januar 2014, 21:41

Singer manueller Antrieb m. Riemen kein Unterfaden

Hallo Foroumsteilnehmer.
Leider bin ich kein "Näher" aber dafür ein Tüfftler und Bastler. Nun habe ich eine Pedalnähmschine, also manueller Antrieb mit Fußpedal, Lederriemen und so, ganz liebevoll restauriert, das Holz mehrfach bearbeitet und sogar den Schriftzug von Singer mit Goldbronce wieder angepinselt.
Alle gangbaren Teile sind gereinigt und exakt geölt. Es gibt also keine Hänger, Quietscher, Schleifer oder so.
So weit habe ich die Funktion wieder hergestellt nur der Unterfaden will nicht hochkommen. Die Fadenspule habe ich in die Spulenkapsel eingelegt und unter der Stichplatte eingesetzt. So weit so gut.
Muss ich nun den Spulenfaden irgenwie und irgendwo noch ein- oder durchfädeln, irgendwo hochziehen oder so was?
Die Nadel, Flachkopf immer noch so wie heute, habe ich schon probiert etwas niederer einzuspannen. Ergebniss: abgebrochen. Also liegt es vermutlich nicht an der Länge der Nadel. Oder doch?
Wer mir also helfen und raten kann......gerne. Ich würde mich riesig freuen.
Vielleicht gibt es sogar noch irgendwo eine "Zeichnung" oder Beschreibung für mein Problem.
Herzlichen Dank auch.

MfG
Hans13

freedom-of-passion

Fortgeschrittener

  • »freedom-of-passion« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 30. März 2013

Wohnort: Bawü

Hobbys: Sattlerarbeiten, Restauration alter Nähtechnik, Pflege meiner Nähmaschinensammlung.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Januar 2014, 10:28

unterfaden singer

Hallo Hans,

ich gehe davon aus das die Singer einen CB ( centralbobbin) Greifer besitzt. Das erkennst du am ' Finger ' an der Spulenkapsel. Der muss richtig sitzen und und die Kapsel richtig eingerastet sein. Für den Finger ist eine Passung im Greifer vorhanden ( auf ca. 13:00 Uhr). Den Unterfaden zieht man in der Nut in die Kapsel ein und lässt ca . 8 cm aus der Kapsel herausschauen.

Nun dreht man das Handrad in Laufrichtung und der Oberfaden umrundet die Kapsel- zieht den Unterfaden über die Stichplatte... Die kleine Schlaufe des Unterfadens ziehst du dann nach hinten weg.

Sollte das nicht klappen- brauchen wir Fotos ;-)


Alles Gute: Martin

Hans13

Anfänger

  • »Hans13« ist männlich
  • »Hans13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 2. Januar 2014

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Hobbys: Haus und Hof, Reparaturen, tüfteln, basteln, großer Gemüsegarten

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Januar 2014, 12:11

Hallo Maritn.
Schönen Dank für deinen Hinweis und Ratschlag. Selbstverständlich probiere ich das aus. Noch heute.
Zwischenzeitlich habe ich mal nachgeforscht und herausbekommen, dass meine Maschine wohl Baujahr 1897 ist. Ja du hast richtig gelesen. Da gibt so eine Veröffentlichung auf der Singer-Hompage und dort habe ich dann an Hand der Maschinen Nummer das so gesehen.
Gut, gell?
Um so mehr habe ich einen Ansporn, gerade diese Maschine wieder flott zu bekommen.

MfG
Hans13

engelmaenner@web.de

unregistriert

4

Samstag, 8. Februar 2014, 19:59

Hallo Martin.
Erst heute habe ich mir die Zeit genommen, um an der Maschine zu arbeiten. Und....was will ich dir damit sagen....ja, es hat geklappt.
Nun habe ich eine Nähmaschine von 1897 die noch voll intakt und auch nähen kann.
Ist doch gut. Gelle?
Dein Hinweis habe ich befolgt bin somit zu meinem Ziel gekommen. Danke noch mals.

MfG
Hans13

freedom-of-passion

Fortgeschrittener

  • »freedom-of-passion« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 30. März 2013

Wohnort: Bawü

Hobbys: Sattlerarbeiten, Restauration alter Nähtechnik, Pflege meiner Nähmaschinensammlung.

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Februar 2014, 13:55

Dann herzlichen Glückwunsch zur Neuen !


m.f.G.: Martin

Thema bewerten